5:0-Kantersieg gegen Ottfingen - FC Lennestadt gewinnt den Kreispokal

Hallenmasters in Meggen gut besucht


  • Lokalsport, 26.01.2020
  • Von Angelika Brill
    Profilfoto Angelika Brill

    Angelika Brill

    Redaktion

    und Ina Hoffmann
    Profilfoto Ina Hoffmann

    Ina Hoffmann

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Topnews
Der FC Lennestadt sicherte sich bei den Kreishallenmasters in Meggen den Sieg. von Angelika Brill
Der FC Lennestadt sicherte sich bei den Kreishallenmasters in Meggen den Sieg. © Angelika Brill

Kreis Olpe/Meggen. Beim 32. Kreishallenmasters hat sich der FC Lennestadt den Titel vor heimischem Pubikum geholt. Im Endspiel in der Sporthalle Auf'm Ohl in Meggen setzten sich die Lennestädter Kicker am Sonntagabend, 26. Januar, gegen den SV Ottfingen mit 5:0 durch.


Die Sporthalle war mit mehr als 500 Zuschauern gut gefüllt. Damit hatte man beim FC Lennestadt als Ausrichter im Vorhinein natürlich gerechnet: „Die Masters sind ein Besuchermagnet. Da muss man früh genug da sein, damit man auch etwas zu sehen bekommt“, weiß Vorsitzender Andreas Eickelmann. So wurden die Spiele auch live in das Foyer übertragen, so dass alle dabei sein können.
SG Finn/Bam. und Ottfingen Gruppensieger
Im Modus „Jeder gegen jeden“ spielten je vier Vereine aufgeteilt in zwei Gruppen gegeneinander. In den Gruppenspielen setzte sich die SG Finnentrop/Bamenohl mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 15:4 an die Spitze der Gruppe A, gefolgt von der Spvg Olpe mit 6 Punkten. In Gruppe B siegte der SV Ottfingen mit 5 Punkten vor dem FC Lennestadt mit 4 Punkten.
Bildergalerie starten
5:0-Kantersieg gegen Ottfingen - FC Lennestadt gewinnt den Kreispokal
Im Halbfinale standen sich zunächst die SG Finnentrop/Bamenohl und der FC Lennestadt gegenüber und schenkten sich nichts. Erst in der Verlängerung gelangen den Lennestädtern zwei Treffer und damit der Einzug ins Finale. Im zweiten Halbfinale siegte der SV Ottfingen gegen die SgVg Olpe knapp mit 3:2 in der regulären Spielzeit.
Spvg Olpe gewinnt Neunmeterschießen
Im Neunmeterschießen um den dritten Platz schlug die Spielvereinigung Olpe den Vorjahressieger SG Finnentrop/Bamenohl knapp. Das Finale dominierte der Gastgeber FC Lennestadt klar und setzte sich mit 5:0 souverän gegen den SV Ottfingen durch. Damit sicherte sich der FCL zum vierten Mal nach 2010, 2013 und 2015 den Kreispokal in der Halle.
Bildergalerie starten
5:0-Kantersieg gegen Ottfingen - FC Lennestadt gewinnt den Kreispokal
Ergebnisse der Gruppe A:
SG Hützemert/Schr - SV Rahrbachtal 3:2
SG Finn/Bam. - SpVg Olpe 3:1
SpVg Olpe - SG Hützemert/Schr. 7:2
SV Rahrbachtal - SG Finn/Bam. 2:5
SG Hützemert/Schr - SG Finn/Bam. 1:7
SpVg Olpe - SV Rahrbachtal 7:3

Ergebnisse der Gruppe B:
SV Heggen - FC Lennestadt 4:3
SV Ottfingen - SC LWL 05 0:0
SC LWL 05 - SV Heggen 6:0
FC Lennestadt - SV Ottfingen 1:1
SV Heggen - SV Ottfingen 1:3
SC LWL 05 - FC Lennestadt 2:6

Halbfinale:
SG Finn/Bam. - FC Lennestadt 0:2 n.V.
SgVg Olpe - SV Ottfingen 2:3

Neunmeterschießen um Platz 3:
SG Finn/Bam. - SgVg Olpe 0:1

Finale:
FC Lennestadt - SV Ottfingen 5:0
Artikel teilen: