Sommer@home-Veranstaltung in Meggen: „Und nun Kirche?“

Vortrag von Lukas Färber


Lukas Färber ist in der Meggener Pfarrkirche zu Gast und lädt zum Vortrag. von privat
Lukas Färber ist in der Meggener Pfarrkirche zu Gast und lädt zum Vortrag. © privat

Meggen. Eine Sommer@home-Veranstaltung mit dem Thema „Und nun Kirche?“ in Kooperation mit der Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Olpe findet am Dienstag, 8. September, um 19 Uhr in die St.-Bartholomäus-Kirche nach Meggen statt.


Nach der Veröffentlichung der MHG Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige" und den damit verbundenen Erschütterungen ist deutlich geworden: Die Kirche in Deutschland braucht einen Weg der Umkehr und Erneuerung.
Synodaler Weg
Aus diesem Anlass haben die deutschen Bischöfe im März 2019 einen Synodalen Weg beschlossen. Der Synodale Weg der Kirche ist eine Chance und ermöglicht eine konzentrierte, verbindliche Auseinandersetzung unter Einbeziehung von Laien und Priestern, von Frauen und Männern gleichermaßen.

Lukas Färber, gebürtig aus Rahrbach, ist Mitglied der Versammlung und wird den Anwesenden diesen Weg durch einen Vortrag näher bringen und offene Fragen beantworten. Er gehört dem Synodalforum: „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ an.

Anmeldungen sind möglich im Internet (siehe Link) oder unter Tel. 02761/942200.
Artikel teilen: