SGV-Familienwanderung auf den Spuren der Honigbiene

80 Kinder und Erwachsene besuchen Imker


Auf den Spuren der Honigbiene war der SGV Oberelspe jetzt in Burbecke unterwegs. von privat
Auf den Spuren der Honigbiene war der SGV Oberelspe jetzt in Burbecke unterwegs. © privat

Oberelspe. Rund 80 Kinder und Erwachsene haben sich jetzt zur Familienwanderung des SGV-Oberelspe getroffen. Nach einer ca. drei Kilometer langen Wanderung von Oberelspe nach Burbecke konnte dort der Weg von der Blume über die Honigbiene bis zum fertigen Honig erforscht werden.


Imker Michael Voß und Ingo Hendrichs stellten zunächst ihr Equipment vor. Anschließend ging es zu den Bienenstöcken, wo eine volle Honigzarge geholt wurde. Hier hatten die Kinder bereits die Gelegenheit, den frischen Honig direkt aus der Wabe zu naschen.

Bildergalerie starten
Auf den Spuren der Honigbiene waren diese Kinder unterwegs.

In einem Schaukasten konnten die Gäste das Gewusel innerhalb eines Bienenvolkes mitverfolgen und den Bienen bei der Arbeit zusehen. Anhand von mehreren Schautafeln wurde das Leben der Biene und die verschiedenen Aufgaben während ihres Lebenszyklus dargestellt. Außerdem wurden die Honigwaben im Ernteraum entdeckelt und der Honig mit einer Schleuder geerntet.

Fotos, Bilder und Präparate veranschaulichten die Unterschiede von Bienen, Wespen und Hornissen. Zum Schluss konnten die Kinder den Bauernhof und den Spielplatz erkunden und jedes Kind erhielt ein Malbuch und ein kleines Glas des frisch geernteten Honigs.

Artikel teilen: