Meggen lässt die Narren frei: Legendäre Veranstaltungen in Sicht

Prunksitzung mit Anna Maria Zimmermann


Die Meggener Karnevalisten sind bereit für die Feierlichkeiten 2023: Es geht rund in Meggen! von KG Meggen
Die Meggener Karnevalisten sind bereit für die Feierlichkeiten 2023: Es geht rund in Meggen! © KG Meggen

Meggen. „Zwei Jahre Pause sind vorbei – Meggen lässt die Narren frei!“ Ein Motto, das Stimmung pur verspricht: Die Karnevalsgesellschaft Meggen lädt endlich wieder zu seinen berühmt-berüchtigten und vor allem beliebten Karnevalsveranstaltungen ein.


Los geht es am Sonntag, 12. Februar, ab 14 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) mit dem Kinderkarneval in der Schützenhalle. Sozusagen das Warmup für die überorts beliebte Altweiber-Arena und die Prunksitzung.

Von Kindern für Kinder

Bei dem bunten Programm von Kindern für Kinder sind neben dem Kinderprinzenpaar Nico Hufnagel und Karla Stross die Lennesternchen 1, die Lennesternchen 2 und die Lennesternchen 3, die Jugendgarde Bamenohl, das Kindertanzpaar aus Schönau sowie die Tanzgarde aus Oedingen mit dabei.

Als besonderes Highlight wartet wieder die Kostümprämierung auf die kleinen Gäste.

„Let‘s get ready to rumble - in der Altweiberarena“

Werte närrische Damenwelt - „Let‘s get ready to rumble - in der Altweiberarena“ heißt es am Donnerstag, 16. Februar. Ab 13.11 Uhr (Männer ab 18.30 Uhr) beginnt der Einlass und somit auch der Startschuss für die heiße Phase des Karnevals 2023.

Auf der Bühne toben sich die Prinzengarden aus Grevenbrück und Hülschotten, die „Hot Peppers“ aus Hofolpe sowie die „Kölsch Connection“ aus. DJ Philip aus dem Maribello-Team ist auch in diesem Jahr mit echten „Kölsche Originalen“ am Start und lädt zum Schunkeln und Feiern ein. In diesem Sinne: „Lasst die Halle beben“, lädt die KG Meggen ein.

Bildergalerie starten

Am Großsamstag, 18. Februar, ab 19.11 Uhr (Einlass ab 18.11 Uhr) folgt die Meggener Prunksitzung: Bei der letzten Prunksitzung im Jahr 2020 hätte wohl niemand gedacht, dass der nächste Termin „1000 Träume weit“ entfernt liegt und erst in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Umso größer ist natürlich die Freude auf das, was kommt.

Als absolutes Highlight dürfen die Meggener Narren wieder Anna Maria Zimmermann begrüßen, die bereits 2017 die Stimmung in der Halle zum Kochen gebracht hat.

Wer wird das neue Dreigestirn?

Natürlich stellt sich in ganz Meggen die Frage, wer die Nachfolge des dreijährigen Meggener Dreigestirns Prinz Manuel I., Bauer Lukas „Luzi“ Zimmermann und Jungfrau Karsten „Karlotta“ Düsing antreten wird. Die Narrenwelt darf gespannt sein...

Weitere Programm-Highlights sind der rheinische Tanzcorps Echt Fründe, die Prinzengarde Rote Funken Saalhausen, die Tanzgarden des Erndtebrücker Carnevals Club, aber auch die Lennesternchen 3, die Glück Auf Garde Meggen, die Prinzengarde Meggen und die Echten Kerlchen.

Abrunden wird die Tanzband „Nightlife Elspe“ den Abend – voraussichtlich wieder bis in die frühen Morgenstunden.

Artikel teilen: