Lennestädter FilmCafé zeigt „Ein Mann namens Otto“

Tom Hanks als grummeliger Witwer


„Ein Mann namens Otto“ mit Tom Hanks wird im Lennestädter FilmCafé gezeigt. von privat
„Ein Mann namens Otto“ mit Tom Hanks wird im Lennestädter FilmCafé gezeigt. © privat

Altenhundem. Im Lennestädter Filmcafé wird am Mittwoch, 5. Juli, der Film „Ein Mann namens Otto“ gezeigt. Interessierte sind willkommen, Einlass ist ab 14.30 Uhr, der Film beginnt um 15.30 Uhr.


Zum Film: Ein Mann namens Otto ist ein Komödie von Marc Forster mit Tom Hanks und Mariana Treviño. Der Film ist das US-Remake der schwedischen Erfolgskomödie Ein Mann namens Ove und lässt Tom Hanks als grummeligen Witwer widerwillig Freundschaft mit seiner neuen Nachbarsfamilie schließen.

Berühmt-berüchtigter Nachbar

Otto Anderson (Tom Hanks) lebt nach dem Verlust seiner geliebten Ehefrau Sonya ein einsames Leben in Pittsburgh und wird zunehmend verbitterter. Lediglich Regeln und Routinen sind ihm noch wichtig, und so ist er in seinem Viertel längst dafür berühmt (bzw. berüchtigt), auf Sauberkeit und Ordnung zu achten. Durch sein grantiges Auftreten kommt es dabei immer wieder zu verbalen Zusammenstößen.

Doch Ottos Leben verändert sich schlagartig, als er neue Nachbarn bekommt: Die Familie von Marisol (Mariana Treviño) und Tommy (Manuel Garcia-Rulfo) mit ihren zwei Töchtern Abbie (Alessandra Perez) und Luna (Christiana Montoya) samt Katze zieht nebenan ein.

Plötzlich herrscht wieder echte Freude

Trotz anfänglichem Widerwillen beginnt der verschlossene Witwer, sich den Neuankömmlingen nach und nach zu öffnen. Während er ihnen hilft, mehrere Hindernisse zu überwinden, vertieft sich die Beziehung. Plötzlich hat der alternde Mann wieder einen Lebenssinn und echte Freude in Aussicht ... wenn er denn bereit ist, das zuzulassen.

Das Lennestädter FilmCafé ist ein Projekt von EiL (Ehrenamt in Lennestadt) in Zusammenarbeit mit dem Lennestädter Lichtspielhaus in Altenhundem mit Unterstützung der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem. Im Preis für die Karten sind eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten.

Infos gibt das Kino-Team unter Tel. 02723 / 95 95 90. Weitere Infos auf www.lichtspielhaus-lennestadt.de.

Artikel teilen: