Kirchveischede: Schützenverein winkt umfangreiche Baumaßnahmen durch

Versammlung mit Wahlen


Der Vorstand des Schützenvereins Kirchveischede. von privat
Der Vorstand des Schützenvereins Kirchveischede. © privat

Kirchveischede. 84 Schützen konnte der 1. Vorsitzende Maximilian Völkel jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Kirchveischede begrüßen. Im Mittelpunkt standen – neben den Wahlen – die Umbaumaßnahmen des Speisesaals.


Bei den Vorstandswahlen zeichneten sich bereits im Vorfeld keine Veränderungen ab. So wurden der Vorsitzende Maximilian Völkel, der 1. Beisitzer Holger Nüssken und der 2. Beisitzer Andreas Heer einstimmig wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer ist Christof Schneider.

Vorstellung bis ins kleinste Detail

Die geplanten Umbaumaßnahmen des Speisesaals wurden der Versammlung bis ins kleinste Detail vorgestellt und alle Fragen beantwortet. Daraufhin fiel die Abstimmung sehr deutlich zu Gunsten des Bauvorhabens aus.

So wird mit Beginn der Bauphase Anfang März der alte Boden rausgerissen und durch ein Echtholz-Parkett ersetzt. Außerdem werden große Teile neu verfliest. Sämtliche Türen werden erneuert und der Thekenbereich wird grundlegend überarbeitet.

Jungschützen-Kaiserschießen zum Jubiläum

Am 13. Mai wird das 50-jährige Bestehen der Jungschützenabteilung mit einem „Jungschützen-Kaiserschießen“ gefeiert. Das Schützenfest findet vom 4. bis 6. August statt.

Artikel teilen: