Kinder-Musical „Till Eulenspiegel“ begeistert im PZ Meggen

Gemeinschaftsprojekt des Gymnasiums Maria Königin


  • Lennestadt, 06.02.2023
  • Schule & Bildung , Verschiedenes
Schauspielern, tanzen, singen - die Leistung der jungen Gymnasiasten plus Bühnenbild und Kostümen sorgte beim Publikum für Begeisterung. von Gymnasium Maria Königin
Schauspielern, tanzen, singen - die Leistung der jungen Gymnasiasten plus Bühnenbild und Kostümen sorgte beim Publikum für Begeisterung. © Gymnasium Maria Königin

Meggen. „Die größten Esel sind in Altenhundem zu finden.“ Dieser Spruch aus dem Musical „Till Eulenspiegel“ sorgte beim Publikum zunächst für Irritationen. Die Musical AG des Gymnasiums Maria Königin hatte am Sonntag, 5. Februar, zu zwei Aufführungen ins PZ nach Meggen eingeladen.


Schnell stellte sich heraus: Der Spruch bezog sich nur auf die Dummheit zu glauben, dass Esel lesen und sprechen können, weil sie I-A sagen.

Mit viel Witz, starken schauspielerischen, tänzerischen und musikalischen Leistungen überzeugte die Musical AG des Gymnasiums Maria Königin die zahlreichen Besucher. Für Begeisterung beim bunt gemischten Publikum sorgten außerdem das kreative Bühnenbild und ebensolche Kostüme.

Bildergalerie starten

Die Schüler auf der Bühne aus den Klassen 5 und 6 sowie die Big Band aus allen Klassen präsentierten das Stück über den lustigen und schlagfertigen Till, der vor allem den Mächtigen zahlreiche Streiche spielt. In unterschiedlicher Besetzung konnten die jungen Gymnasiasten ihr Talent als Schauspieler und Sänger erproben.

Angeleitet wurden sie durch das bewährte Lehrer-Team aus Marlene Skala, Harald Jüngst und Berthold Kresin, die trotz verkürzter Probenzeit durch zahlreiche Erkrankungen eine überzeugende Inszenierung auf die Bühne brachten.

Bildergalerie starten

Das Musical war auch wieder eine große Gemeinschaftsleistung, zu der auch die Tänzerinnen aus den Klassen 5 bis 7 unter Leitung von Martha Beckmann, Anna Hebbecker, Jule Humpert und Alina Krohne (alle Q1) beitrugen.

Artikel teilen: