Gelungene Musical-Night des Frauenchors Chorisma

Verein feierte 125-jähriges Jubliäum


  • Lennestadt, 07.05.2017
  • Von Barbara Sander-Graetz
    Profilfoto Barbara Sander-Graetz

    Barbara Sander-Graetz

    Redaktion

Zahlreiche Chöre waren zur Jubiläumsfeier gekommen. von Barbara Sander-Graetz
Zahlreiche Chöre waren zur Jubiläumsfeier gekommen. © Barbara Sander-Graetz

Oedingen. Anlässlich seines 125-jährigen Bestehens hatte der Frauenchor Chorisma am Samstagabend, 6. Mai, zu einer Musical-Night eingeladen. Dabei gibt es den Frauenchor genau genommen erst seit 2008, denn der Verein wurde 1892 ursprünglich als Männergesangverein gegründet.


Vor 125 Jahren wurde in Oedingen der Gesangverein St. Burchardus 1892 ins Leben gerufen. Die Männer des Ortes ließen ihre Stimmen erklingen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde aus dem MGV ein Kirchenchor, 1958 wurde dann erneut ein MGV gegründet. Die Herren sangen überaus erfolgreich auf Wettbewerben und holten zahlreiche Preise und Titel. Doch um den Chorgesang zu erhalten, musste man den MGV 1983 in einen gemischten Chor umwandeln. Schon damals fehlte der Nachwuchs. „2008 mussten uns dann die Männer komplett das Feld überlassen“, erklärt Nadine Eickelmann, die heutige Vorsitzende bei der Begrüßung am Jubiläumsabend. Aus dem ehemaligen MGV wird der Frauenchor Chorisma unter der Leitung von Christoph Ohm.

Somit richtete der Frauenchor auch das Fest an diesem Samstagabend aus und hatte sich dazu so einiges einfallen lassen. Nach der musikalischen Begrüßung mit der "Bohemian Rapsody" von Queen galt es, genau zuzuhören. Der Frauenchor präsentierte einen Musical-Mix und die Zuhörer waren gefragt, die einzelnen Musicals zu erkennen. Wer alle erkannt hatte, konnte sich am Ende des Abends über einen Preis freuen.
Doppelsieg für Frauenchor Lenhausen
Einen Preis sollte es auch für den besten Chor und das beste Lied des Abends geben. Jury waren die Gäste und die Sänger/innen selbst. So traten der Kirchenchor aus Cobbenrode, der MGV Elspe, der Maumker Frauenchor, der Kirchenchor aus Salwey, der Gesangverein Oberelspe, der gemischte Chor Elspe, der Frauenchor Lenhausen und Ennest sowie die MGV Sauerlandia aus Attendorn in einem „Wettstreit“ an. Immerhin lockte ein Freigetränk für die Sänger des Siegerchores.

Nach Auszählung aller Stimmen ging der Doppelsieg an den Frauenchor Lenhausen. Die 38 Sängerinnen wurden nicht nur zum Chor des Abends gekürt, sie hatten mit „Baba Yetu“ auch das Siegerlied mit im Gepäck. "Baba Yetu" ist ein musikalisches Werk des Komponisten Christopher Tin und das „Vater unser“ in der Sprache Swahili. Das Lied durften die Frauen zum Ende des Bühnenspiels noch einmal singen und sich über großen Applaus freuen. Anschließend sorgte die Band Hitmix für Partystimmung.
Bildergalerie starten
Gelungene Musical-Night des Frauenchors Chorisma
Artikel teilen: