Flamenco tanzen im Wohnzimmer: Spanien-Austausch des Gymnasiums Maria König

Schülerinnen erkunden Madrid


Die Schülerinnen des Gymnasiums Maria Königin und ihre beiden Lehrerinnen verbrachten spannende und unterhaltsame Tage in Madrid. von privat
Die Schülerinnen des Gymnasiums Maria Königin und ihre beiden Lehrerinnen verbrachten spannende und unterhaltsame Tage in Madrid. © privat

Altenhundem/Madrid. Voller Vorfreude haben sich jetzt Schülerinnen des Gymnasiums Maria Königin auf den Weg zum Schüler-Austausch nach Madrid gemacht. Und alle waren sich einig: Die Reise zur neuen Partnerschule „Colegio Los Tilos“ wurde den Erwartungen vollständig gerecht.


Nele Winkelmeier, Rosa Sonntag, Lea Richart-Willmes und Maria Schmidt aus der Q1 berichten von ihren Erfahrungen: „In Madrid wurden wir sofort von den Familien sehr herzlich begrüßt. Diese Herzlichkeit und Offenheit unserer Austauschpartnerinnen und deren Familien hat uns die Angst genommen und positiv überrascht.“

Aufgefallen sei ihnen, dass die Wohnungen, auch bei großen Familien, „für unsere Verhältnisse eher klein sind. Auch der Tagesrhythmus war anders, wir haben immer sehr spät gegessen, denn das Abendessen begann erst zwischen 22 und 23 Uhr.“ Das spanische Essen sei nicht nur sehr lecker gewesen, sondern auch mit Liebe zubereitet.

Die Schülerinnen hatten nicht nur viel Spaß, sondern konnten natürlich auch ihre Spanisch-Kenntnisse verbessern. von privat
Die Schülerinnen hatten nicht nur viel Spaß, sondern konnten natürlich auch ihre Spanisch-Kenntnisse verbessern. © privat

Auch zahlreiche gemeinsame Unternehmungen standen auf dem Programm. So war die Gruppe im Museo del Prado und im Palacio Real, im Parque del Retiro und im Mercado de San Miguel.

„Ein Ausgleich zu diesem kulturellen und kulinarischen Programm war die Freizeit in Madrid und in den Gastfamilien, die uns auch die spanische Kultur nähergebracht haben: Flamenco tanzen im Wohnzimmer, Restaurantbesuche, Nachmittage mit den Großeltern, Kochen spanischer Spezialitäten mit den Austauschschülerinnen in der Schule oder Picknick bei Sonnenuntergang“, berichten die Schülerinnen.

Auch die Schule war für die Mädchen faszinierend. In der Schule „Colegio Los Tilos“ werden Kinder und Jugendliche im Alter von 1 bis 18 Jahre betreut und unterrichtet.

Schülerinnen des Gymnasiums Maria Königin haben jetzt die Austauschschule in Madrid besucht. von privat
Schülerinnen des Gymnasiums Maria Königin haben jetzt die Austauschschule in Madrid besucht. © privat

„Begeistert hat uns auch die offene und neugierige Art der Lehrerinnen und Schülerinnen, die uns direkt angesteckt hat. Immer gut gelaunt waren nicht nur unsere Lehrerinnen Nathaly Nückel und Vera Terrones Pérez, sondern auch die spanische Lehrerin Nuria, die uns begleitet haben und immer ein offenes Ohr für uns hatten.“

Zusammenfassend erklären die Schülerinnen aus der Q1, dass die Reise ihnen nicht nur viele neue Freunde gebracht, sondern auch ihre Sprachkenntnisse verbessert habe. „Wir denken gerne an die Zeit zurück! ¡Muchas gracias!”

Artikel teilen: