Weiterer Neuzugang beim VSV Wenden

Saisonplanung


Kemal Topal freut sich über den Neuzugang Kastriot Alitjaha. von privat
Kemal Topal freut sich über den Neuzugang Kastriot Alitjaha. © privat

Wenden. Der VSV Wenden bestätigt einen Neuzugang für die kommende Saison. „Wir freuen uns Kastriot Alitjaha als Ergänzung für unseren Kader zu vermelden“, so Kemal Topal (Sportlicher Leiter VSV Wenden).


Der 22-Jährige wechselt zur Saison 2022/2023 von SuS Niederschelden auf den Nocken. „Mit Kastriot Alitjaha gewinnen wir einen super schnellen Außenbahnspieler, der nicht nur defensiv, sondern auch offensiv seine Qualitäten hat“, führt Topal aus. Vor der Zeit bei Niederschelden war Alitjaha bei TuS Erndtebrück aktiv.

Neben seiner Fußballtätigkeit, engagiert er sich als Trainer einer D-Jugend-Mannschaft. Beim VSV trifft Kastriot Alitjaha bekannte Gesichter wieder. „Der Wechsel von der Bezirksliga in die Landesliga ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme. Ich freue mich, mit meinen Freunden zusammenzuspielen. Gespannt blicke ich auf die Derbys und den legendären Gemeindepokal“, berichtet Alitjaha.

„Wir wünschen Kastriot viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit. Mit ihm konnten wir einen weiteren jungen und ehrgeizigen Spieler für den VSV gewinnen“, bringt es die Sportliche Leitung um Kemal Topal und Christoph Clemens abschließend auf den Punkt.

Artikel teilen: