Volksbank Bigge-Lenne ab sofort mit neuem IT-Banksystem

Technische Umstellung erfolgreich abgeschlossen


Geld abheben ist nun wieder in allen Filialen und Beratungszentren der Volksbank Bigge-Lenne möglich. von Volksbank
Geld abheben ist nun wieder in allen Filialen und Beratungszentren der Volksbank Bigge-Lenne möglich. © Volksbank

Kreis Olpe/Altenhundem. Das bankinterne IT-System der Volksbank Bigge-Lenne ist am Wochenende technisch umgestellt worden.


In dieser Zeit kam es zu Einschränkungen bei Barverfügungen, bargeldlosem Bezahlen mit der VR-BankCard sowie an den Selbstbedienungs-Geräten wie Kontoauszugsdrucker und Geldautomat. Das Online-Banking und Online-Brokerage standen nicht zur Verfügung. Nun teilt die Volksbank mit, dass die technische Umstellung erfolgreich abgeschlossen ist.

Mitglieder und Kunden können seit Sonntag, 5. August, 8 Uhr wieder wie gewohnt Geld abheben und die Serviceleistungen in den Beratungszentren und Filialen nutzen. Online-Banking und -Brokerage sind ab Montag seit 9 Uhr wieder verfügbar. „Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern und Kunden für das Verständnis am vergangenen Wochenende“, erklärt Vorstandsmitglied Michael Griese.
Ein Jahr vorbereitet
Über ein Jahr hatte sich die Genossenschaftsbank an Bigge und Lenne mit ihren 367 Mitarbeitern sehr sorgfältig auf diese technische Umstellung vorbereitet. Griese: „Dennoch kann es in den nächsten Wochen vereinzelt zu geringen Verzögerungen bei der Bearbeitung von Kundenaufträgen kommen.“ Griese spricht von einem „Jahrhundertprojekt“ in der Geschichte der Volksbank Bigge-Lenne und wirbt deshalb um Verständnis, sollte jemand von den Verzögerungen betroffen sein.

„Unsere Mitglieder und Kunden profitieren nun von einer komfortablen und vor allem sicheren Banktechnik“, so Griese weiter. Die Banker rechnen weiterhin mit einem hohen Aufkommen an Fragen zum Online-Banking sowie zu der VR-BankingApp. Daher wird ab Montag, 6. August, eine zusätzliche Online-Banking Hotline unter Tel. 02972/9700-4700 eingerichtet.
Artikel teilen: