Vergebliche Aufholjagd

Frauenfußball, Westfalenliga: SC Borchen – FC Finnentrop 4:2 (1:1)


Die Fußballerinnen des FC Finnentrop (in Grün) unterlagen am Sonntag in Borchen. von Archiv
Die Fußballerinnen des FC Finnentrop (in Grün) unterlagen am Sonntag in Borchen. © Archiv

Die Fußballerinnen des FC Finnentrop mussten abermals eine Niederlage einstecken: Beim SC Borchen verlor die Mannschaft von Trainer Mentor Bujupaj am Sonntag nach einer engagierten, aber letztendlich vergeblichen Aufholjagd mit 2:4 (1:1) und kassierte damit bereits die siebe Niederlage im elften Saisonspiel. Die Sauerländerinnen belegen mit zwölf Zählern Rang elf und liegen damit im unteren Tabellendrittel.


Dabei begannen die FC-Damen zunächst gut und hatten mehr Spielanteile. Allerdings gingen die Gastgeberinnen durch strittigen Strafstoß in Führung: Bei einem Zweikampf im Sechzehner hatte Schiedsrichter Hrvoje Curic auf Foul von Sophie Gunkel entschieden. Beate Austerschmidt nutzte die Gelegenheit und versenkte das Leder vom Punkt in den Maschen des FC-Tores (19.). Mit der Führung im Rücken zog sich der SC weit zurück und überließ den Finnentroperinnen in einer kampfbetonten Partie die Spielgestaltung. Sechs Minuten vor dem Seitenwechsel gelang Weronika Carmen aus 20 Meter der 1:1-Ausgleich. Turbulent ging es nach Wiederanpfiff zu: Einen schnellen Angriff der Gäste beantwortete der SC Borchen im direkten Gegenzug mit dem zweiten Treffer (46.). Torschützin Larissa Neumann profitierte dabei von einem Absprachefehler in der Hintermannschaft der Finnentroperinnen. Für die kam es nach einer guten Stunde noch dicker, als Jennifer Stich auf 3:1 aus Sicht der Hausherrinnen erhöhte (60.) und keine 60 Sekunden später Kapitänin Diana Bathe die Ampelkarte sah.
Acar verkürzt in Unterzahl
Trotz des Zwei-Tore-Rückstands und der personellen Unterzahl kämpfte sich die Bujupaj-Elf binnen weniger Minuten wieder heran. Dilara Acar wurde im gegnerischen Strafraum gefoult und verwandelte den Strafstoß selbst – 2:3 (67.). Zu zehnt drängten die Gäste nun auf den Ausgleich, doch ein neuerlicher Elfmeterpfiff beendete die Aufholjagd zehn Minuten vor dem Ende: Die eingewechselte Deniz Cakir holte eine SC-Spielerin in der 80. Minute im Strafraum von den Beinen, den fälligen Strafstoß versenkte erneute Austerschmidt. Damit war die Partie entschieden und die siebte Saisonpleite des FC Finnentrop besiegelt. (LP)
FC Finnentrop
Tigges - Bathe, Gutwein, Menn, Filter, Hochstein (Cakir), Lehmann, Becker (Acar), Gunkel, Curcic, Camen
Artikel teilen: