Turner der SG Langenei-Kickenbach/Gleidorf gewinnen ersten Heimwettkampf

WTB Verbandsliga


Ricardo Rosenkranz von der SG Langenei-Kickenbach/Gleidorf. von privat
Ricardo Rosenkranz von der SG Langenei-Kickenbach/Gleidorf. © privat

Langenei. Den ersten Heimwettkampf der WTB Verbandsliga gegen die SG Kamen/Lünen/Hamm haben die Turner der SG LaKi/Gleidorf mit 213,30 zu 178,90 Punkten, sowie 12:0 Gerätepunkten deutlich für sich entschieden.


Mit sehr gutem Start auf der Bodenfläche hatten die Turner den Grundstein für den erfolgreichen Wettkampf gelegt. Die sauber vorgetragenen, schwierigen Übungen von Ricardo Rosenkranz, Mattis Eckstein, Bastian Krämer und Fabio Valido belohnten die Kampfrichter mit guten Noten, so dass beim Bodenturnen bereits eine 6,30 Punkte Führung der Heimmannschaft heraus kam.

Am Pauschenpferd reichten zwei gute Übungen von Bastian Krämer und Jannik Wüllner, um die Führung auf 10,90 Punkte auszubauen. An den Ringen zeigte erneut Mattis Eckstein eine sehr ansprechende, schwierige Übung mit vielen Kraftelementen, für die er von den Kampfrichtern mit 13,40 Punkten belohnt wurde.

Am Sprungtisch zeigten alle vier Turner sehr saubere Sprünge, besonders gut gelang Ricardo Rosenkranz der Überschlag mit gebücktem Salto vorwärts in den sicheren Stand für den er lediglich 0,5 Punkte Abzug erhielt.
Gesamtführung wächst
Die Gesamtführung war mittlerweile auf 19,20 Punkte angewachsen. Auch am Barren, dem vorletzten Gerät gelangen den heimischen Turnern alle Übungen. Besonders gut gelang erneut Jannik Wüllner die mit Schwierigkeiten gespickte Übung an seinem Lieblingsgerät, für die er hochverdient 13,50 Punkte erhielt.

Zum Abschluss des Wettkampfes konnte sogar das unbeliebtere Reck von der SG LaKi-Gleidorf mit 8,40 Punkten für sich entscheiden.

Am Samstag, 29. Februar, erwarten die Turner der SG nun den TV Isselhorst 2 in der Schützenhalle Langenei. Um 14 Uhr beginnt das Einturnen, Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr. Dies ist der zweite Wettkampf der diesjährigen Verbandsliga-Saison.
Artikel teilen: