Rund 70 Aussteller bei der Berufsmesse in Altenhundem

Noch am Mittwoch: Infos für Schüler und Eltern


  • Kreis Olpe, 27.04.2022
  • Schule & Bildung
  • Von Kerstin Sauer
    Profilfoto Kerstin Sauer

    Kerstin Sauer

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Auch Vertreter der Olper Polizei sind vor Ort und informieren über Zugangsvoraussetzungen und Ausbildungsinhalte. von Kerstin Sauer
Auch Vertreter der Olper Polizei sind vor Ort und informieren über Zugangsvoraussetzungen und Ausbildungsinhalte. © Kerstin Sauer

Altenhundem. Rund 70 Aussteller – Ausbildungsbetriebe und Bildungsträger aus dem Kreis Olpe – präsentieren sich seit Dienstag, 26. April, und am Mittwoch, 27. April, bei der Berufsmesse. Nach mehr als 20 Jahren findet die Messe für junge Leute wieder in der Volksbank-Arena Sauerlandhalle in Altenhundem statt.


Anzeige karriere-suedwestfalen.de

Dicht an dich reihen sich die Stände in der Sauerlandhalle aneinander, in einem großen Zelt vor der Halle informieren und beraten weitere namhafte Unternehmen aus dem Kreis. Schüler und ihre Eltern ziehen durch die Reihen, unterhalten sich mit den Mitarbeitern, stellen Fragen, erhalten Broschüren und Geschenke. Ausbildung? Studium? Gap-Year? Viele Möglichkeiten stehen den Schülern offen – die Berufsmesse könnte richtungsweisend sein.

In der Volksbank-Arena Sauerlandhalle und in einem großen Zelt davor präsentieren sich rund 70 Aussteller. von Kerstin Sauer
In der Volksbank-Arena Sauerlandhalle und in einem großen Zelt davor präsentieren sich rund 70 Aussteller. © Kerstin Sauer

Das Spektrum an Ausbildungsberufen ist vielfältig, reicht von kreativ-handwerklichen Aufgabenfeldern bis hin zu digital-elektronischen Schwerpunkten. Polizei, Rettungsdienst und Bundeswehr sind ebenso vertreten wie das Amtsgericht in Olpe, die Universität Siegen, das Berufskolleg, das Kreisklinikum Siegen, die Südwestfalenagentur und Karriere Südwestfalen.

Bildergalerie starten

Ebenso vielfältig sind die Informationen, die die Besucher erhalten: über die Berufsbilder und deren Zukunftsperspektiven, Ausbildungsangebote, Zugangsvoraussetzungen, Qualifikationen, Weiterbildungsangebote, duale Studiengänge, Praktikumsstellen und Karrierechancen.

Auch Workshops sind im Angebot: Dort gibt es gezielte Informationen rund um die Bewerbung und Vorstellungsgespräche.

Die Berufsmesse öffnet auch am Mittwoch, 27. April, wieder ihre Pforten: Von 13 bis 18 Uhr können sich Schüler und Eltern weiter informieren.



Artikel teilen: