Neue Filmreihe der AG „es TUT sich WAS“ startet mit „Borga“

Vorführungen in Lennestadt und Attendorn


 von © peych_p / Fotolia
© © peych_p / Fotolia

Attendorn/Lennestadt. Mit dem Film „Borga“ startet am Montag, 5. September, die 14. Filmreihe der AG „es TUT sich WAS“. Zum ersten Mal findet diese Filmreihe in Zusammenarbeit mit dem Agendaforum der Hansestadt Attendorn statt.


Insgesamt sieben Filme stehen in dieser Reihe auf dem Programm, die jeweils zwei Wochen nach dem Aufführungstermin in Lennestadt auch im JAC Kino in Attendorn gezeigt werden. Die Termine in Lennestadt fallen immer auf einen Montag, die Attendorner Termine jeweils auf einen Dienstag.

Es handelt sich um Spiel-oder Dokumentarfilme. Die Themen sind Migration sowie die weltweiten Ursachen, die dazu führen. Außerdem geht es um umweltpolitische und sozialkritische Probleme, die thematisiert werden.

Nach den Filmen besteht jeweils die Möglichkeit, darüber zu diskutieren.

Böses Erwachen in der Realität

Der erste Film in dieser Reihe „Borga“ wird am Montag, 5. September, um 20 Uhr im Lichtspielhaus in Lennestadt und am Dienstag, 20. September, im JAC Kino in Attendorn gezeigt. Dieser Spielfilm widmet sich der Vorstellung, dass im fernen Europa der große Reichtum lockt und die Wirklichkeit ganz anders aussieht.

Die zwei Brüder Kojo und Kofi wachsen in Ghana im Umfeld einer Elektroschrottdeponie auf und verdingen sich als Gehilfen ihres Vaters. Für ihn brennen sie wertvolle Materialien aus dem westlichen Wohlstandsmüll heraus.

Sehnsucht nach einem besseren Leben

Kojo lernt irgendwann Borga kennen, der die meiste Zeit über in Deutschland lebt. Diese Begegnung weckt in ihm Sehnsüchte nach einem besseren Leben.Doch in Deutschland folgt das bittere Erwachen.

Dieser deutsch-ghanaische Spielfilm von York-Fabian Raabe schildert auf eindringliche Weise das Schicksal eines jungen Mannes, der mit falschen Vorstellungen und großen Hoffnungen auf ein besseres Leben nach Deutschland kommt.

Der Eintritt zu dem Film ist frei, um eine kleine Spende wird gebeten.

Artikel teilen: