Literaturkritiker Denis Scheck liest in Olpe aus „Schecks Kanon“

VHS


Denis Scheck wird im Weiterbildungszentrum des Kreises Olpe aus seinem Buch „Schecks Kanon“ vorlesen. von Andreas Horn
Denis Scheck wird im Weiterbildungszentrum des Kreises Olpe aus seinem Buch „Schecks Kanon“ vorlesen. © Andreas Horn

Kreis Olpe/Olpe. Die Abende werden länger und die Tage zunehmend ungemütlich. Wie kann man diese dunkle Zeit besser verbringen als mit einem guten Buch? Und da stellt sich doch die Frage, welche Bücher man aus dem Regel ziehen soll - was lohnt sich und was kann weg?


Wie gut, dass es Denis Scheck gibt. Der Literaturkritiker, heute der bedeutendste seiner Zunft in Deutschland, versteht es nicht nur in seiner ARD-Sendung „Druckfrisch“, Wege durch den Dschungel der Neupublikationen zu bahnen, sondern auch Klassiker unterhaltsam vom Schulstaub zu befreien.

Denis Scheck liest im Forum des Weiterbildungszentrums in Olpe am Donnerstag, 16. November, 19 Uhr, aus seinem Buch „Schecks Kanon“ und wendet sich damit den wichtigsten Werken der Weltliteratur zu - von „Krieg und Frieden“ bis „Tim und Struppi“.

Im Anschluss der Lesung wird Denis Scheck Fragen beantworten und Bücher signieren. Eine Anmeldung für die Veranstaltung bei der VHS des Kreises Olpe ist zwingend erforderlich. Dies ist online (www.vhs-kreis-olpe.de) oder per Telefon (02761/94203000) möglich. Es gilt die 3G-Regel.

Artikel teilen: