Kindermotive machen den Auftakt

Erste Runde des kreisweiten Fotowettbewerbs läuft


Ein Beispiel für ein gelungenes Motiv zum Thema "Kinder". von Tanja Ewers, Sauerland-Tourismus e.V.
Ein Beispiel für ein gelungenes Motiv zum Thema "Kinder". © Tanja Ewers, Sauerland-Tourismus e.V.

Väter, Mütter, Großeltern und Verwandte aufgepasst: Kindermotive bilden den Auftakt beim Fotowettbewerb des Kreises Olpe, der in diesem Monat begonnen hat. Gesucht werden noch bis einschließlich 31. März Fotos, die die Jüngsten auf ganz unterschiedliche Weise beim Spielen, Staunen und Erleben, eben in ihrer Umwelt zeigen.


Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums, das der Kreis Olpe im kommenden Jahr feiert, sind Fotografen – ob Amateure oder Profis – dazu aufgerufen, zu verschiedenen Themen zur Kamera zu greifen und phantasievolle Aufnahmen und Schnappschüsse einzureichen. Das Zusammenspiel von insgesamt zwölf unterschiedlichen Lebenswelten wie „FreizeitWelt“, „SportWelt“ oder „ArbeitsWelt“ soll die Vielfalt des Lebens im Kreis Olpe abbilden. Der Wettbewerb läuft bis Februar 2017.
Jury wählt monatlich die originellsten Motive aus
Aus den eingesandten Digital-Fotos wählt eine Jury, die aus Fotografen und Journalisten besteht, jeden Monat die besten und originellsten Bilder aus. Als Monatsprämie gibt es Kinogutscheine zu gewinnen. Für die besten Bilder des gesamten Jahres wurden Geldpreise von bis zu 500 Euro ausgelobt. Die Volksbanken im Kreis Olpe haben sich dazu bereiterklärt, den Fotowettbewerb finanziell zu unterstützen. Die besten Fotos sollen zudem in einem Kalender für das Jahr 2018 veröffentlicht und im Rahmen einer Wanderausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. (LP) Die genauen Teilnahmebedingungen können der Homepage des Kreises Olpe entnommen werden:
Artikel teilen: