Erfolgreicher Crosslauf „Meerhardt Extreme“ für den TV Attendorn

Saisonstart


kniend: Kerstin Schmidt und Frank Israel, stehend von links: Alwine und Ingo Samp, Daniel Eickelmann und Alexandra Klein. von privat
kniend: Kerstin Schmidt und Frank Israel, stehend von links: Alwine und Ingo Samp, Daniel Eickelmann und Alexandra Klein. © privat

Gummersbach/Attendorn. Sechs Läufer des TV Attendorn haben die Teilnahme beim Crosslauf „Meerhardt Extreme“ in Gummersbach-Dieringhausen für den Start in die neue Saison genutzt. Alle sechs Athleten starteten auf der anspruchsvollen und mit 310 Höhenmeter gespickten 10 Kilometer Strecke und verzeichneten hervorragende Ergebnisse.


Bei guten äußeren Bedingungen konnten die Läuferinnen des TV, alle in der Wertung Altersklasse W45 am Start, prompt in der Teamwertung den Sieg mit nach Hause nehmen. Schnellste Läuferin im TV Trikot war Alwine Samp, die auch für die Triathlonabteilung des TV Attendorn aktiv ist, mit dem zweiten Platz in ihrer Altersklasse und einer Zeit von 58:47 Minuten.

Den dritten Platz erlief Kerstin Schmidt in einer Zeit von 62:48 Munuten. Sie ist erst seit vergangenem Jahr im Trikot des TV Attendorn unterwegs, zeigt eine aufsteigende Form und plant darüber hinaus ihren ersten Marathon in diesem Jahr. Dritte im Bunde war Alexandra Klein in einer Zeit von 63:15 Minuten und Altersklassen-Vierte.

Zeitgleicher Zieleinlauf

Bei den Männern des TV war Ingo Samp der schnellste Läufer. Er erreichte das Ziel nach 48:23 Minuten (AK50 5. Platz). Kurz dahinter und zeitgleich in 48:31 Minuten über die Ziellinie liefen Daniel Eickelmann in einer hart umkämpften AK35 und Platz vier an der Seite von Frank Israel (AK55 Platz drei).

Alle Athleten, untereinander auch Trainings-Partner und häufig auf den Trails rund um Attendorn anzutreffen, waren mit ihren Leistungen und dem Teamspirit mehr als zufrieden.

Artikel teilen: