Attendorner Nachwuchsjudoka in Halver erfolgreich

Turnier


Die Attendorner Judoka bei den Kreismeisterschaften in Halver. von privat
Die Attendorner Judoka bei den Kreismeisterschaften in Halver. © privat

Halver/Attendorn. Nachdem viele Kinder Ende des vergangenen Jahres ihre erste Gürtelprüfung erfolgreich bestanden hatten, ging es für sechs von ihnen zum ersten Wettkampf. Sie kämpften gegen andere Judokas aus dem Raum Südwestfalen in Halver um die Ehre des Kreismeistertitels.


Ella Vogt erkämpfte sch den fünften. Emilia Heul sicherte sich drei ihrer Siege durch Haltegriffe. Durch diese starke Vorstellung erreichte sie nicht nur den zweiten Platz, sondern auch das beste Ergebnis aller Attendorner. Entsprechend selbstbewusst kann sie nun bei den Bezirksmeisterschaften auftreten.

Ebenfalls für die Bezirksmeisterschaften hat sich Noah Fligg qualifiziert. Durch einen Sieg in seiner letzten Begegnung sicherte er sich das Ticket und den dritten Platz. Toni Foidl, Phil Baier und Matthis Eggert fuhren in ihrem ersten Turnier gute Platzierungsergebnisse ein.

Artikel teilen: