Attendorner Judoka verlängern ihre Siegesserie


Yannis Hütte (links) und Leo Roll beim Wettkampf in Holzwickede. von privat
Yannis Hütte (links) und Leo Roll beim Wettkampf in Holzwickede. © privat

Holzwickede/ Attendorn. Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Kreismeisterschaften ging es jetzt auf Bezirksebene für die Judoka aus Attendorn in Holzwickede weiter.


Die Farben des TV Attendorn wurden im Ruhrgebiet von Yannis Hütte und Leo Roll vertreten. Hütte startete in der Jugend U10. Yannis musste in einem Fünfer-Pool jeder gegen jeden starten. Seinen ersten Kampf konnte er nach voller Kampfzeit für sich entscheiden. Die Kämpfe zwei und drei gingen jedoch verloren. In der letzten Begegnung zeigte Hütte nochmal sein Können und holte den Sieg. Der damit verbundene dritte Platz ist bedeutend mehr als nur ein Achtungserfolg, denn es war nach der Kreiseinzelmeisterschaft erst sein zweiter Wettkampf.

Etwas später startete dann auch Leo Roll in der Jugend U13. In einem der größten Teilnehmerfelder wechselten sich bei Roll Sieg und Niederlagen ab. So endete seine Serie erst im Kampf um Platz drei. Im kleinen Finale unterlag er dann aber seinem Gegner und musste sich mit dem „undankbaren“ fünften Platz zufriedengeben.
Artikel teilen: