1. FC Köln-Fußballschule wieder zu Gast in Rothemühle

Großes Interesse


 von privat
© privat

Rothemühle. Zum siebten Mal macht die 1. FC Köln Fußballschule „Heinz Flohe“ in den Sommer­ferien Station beim SV Rothemühle. Am Samstag und Sonntag, 31. Juli und 1. August bietet sie für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 bis 2014 den perfekten Fußballspaß.


Der SV Rothemühle und die Fußballschule des Bundesligisten haben kurzfristig entschieden, in diesem Jahr das Fußballcamp wieder zu realisieren. Wichtig für die Entscheidung waren die stabil niedrigen Inzidenzwerte. Die positive Bilanz aus den vergangenen Jahren ließ das Fußballcamp des SV Rothemühle zum größten mobilen Fußballcamp der 1. FC Köln Fußballschule werden.

Im Jahr 2019 nahmen mehr als 100 Kinder teil. „Es ist Wahnsinn, dass Ihr in jedem Jahr eine solch große Teilnehmerzahl meldet“, so Simon Scheibe, sportlicher Leiter der Fußballschule, als die Zusammenarbeit für die nächsten Jahre vereinbart wurde.


Professionelle Bedingungen

Unter professionellen Bedingungen und unter Anleitung lizenzierter und erfahrener Jugendtrainer kicken die jungen Talente während des Fußballcamps beim SV Rothemühle. Spaß und Leidenschaft stehen in der Fußballschule im Vordergrund. Neben der Schulung fußballerischer Fähigkeiten, wie Dribbling, Finten, Passspiel oder Torschuss, sollen die Kinder vor allem in unterschiedlichen Spielformen und Turnieren ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Hierzu werden die Kinder in altersgerechte (und ggf. leistungsgerechte) Kleingruppen mit je einem Trainer aufgeteilt. Die individuell ausgerichteten Trainingseinheiten versprechen eine optimale Förderung aller Teilnehmer.


Preis gehalten

Der Jugendvorstand des SV Rothemühle hat sich nicht zuletzt wegen dieses Konzeptes für die 1. FC Köln Fußballschule entschieden. Die Kinder werden ausgestattet mit einem Trainingsshirt, einem hochwertigen Fußball sowie einer Trinkflasche. Sie erhalten Verpflegung und Getränke.

Dank der Unterstützung des Hotel Restaurant Landhaus Berghof und weiterer lokaler Sponsoren, kann dieses Fußballcamp für die Kinder seit Beginn zum gleichen Preis angeboten werden.

Artikel teilen: