Wahlen und Ehrungen beim Schützenverein Heinsberg

Versammlung


Zahlreiche langjährige Mitglieder wurden im Rahmen der Generalversammlung der Heinsberger Schützen ausgezeichnet. von privat
Zahlreiche langjährige Mitglieder wurden im Rahmen der Generalversammlung der Heinsberger Schützen ausgezeichnet. © privat

Heinsberg. Wahlen und Ehrungen haben bei der Generalversammlung der Heinsberger Schützen auf der Tagesordnung gestanden. Fast 100 Schützen nahmen daran kürzlich teil.


Nach 19 Jahren im Vorstand – zuerst als 2. Vorsitzender, dann als 1. Vorsitzender – wurde Stephan Tigges verabschiedet.

Verein auf neue Beine gestellt

Mit seinem 2. Schriftführer Gerhard Patt stellte Tigges, der 2010 als Schützenkönig regierte, den Verein organisatorisch und digital auf neue Beine. Hier sind unter anderem zahlreiche Vertragsverhandlungen sowie die Organisation von Spendenzuwendungen zu nennen.

Neuer 1. Schriftführer wurde Kevin Baier, dessen Stellvertreter ist nun Marco Löcker. Wiedergewählt wurden der 2. Vorsitzende Michael Kaiser sowie der 2. Kassierer Marvin Schädler. Beisitzer Christoph Kordes wurde durch Andreas Weimann abgelöst.

Friedholf Führt trat aus dem Vorstand aus. Die Versammlung ernannte ihn zum Ehrenmajor.

Die Jubilare des Heinsberger Schützenvereins

65 Jahre: Hugo Schwermer

60 Jahre: Franz Flöper, Friedhelm Hupertz, Manfred Poggel

50 Jahre: Edgar Klünker

40 Jahre: Andreas Balzer, Siegfried Fischer, Bernd Freund, Christoph Henrichs, Clemens Henrichs, Rüdiger Henrichs, Georg Hupertz, Stefan Jungermann, Thomas Kirchhoff, Markus Kleffmann, Manfred Klünker, Christoph Löcker, Walter Löcker, Hubert Pavlovic, Franz Poggel, Manfred Poggel, Helmut Reichling, Ludger Schmidt, Markus Schmidt, Volker Schmidt, Bernhard Schwermer, Hubert Schwermer, Klaus Steckel

25 Jahre: Alexander Flöper, Christoph Flöper, Stefan Hennecke, Andreas Jung, Martin Klünker, Marc Kordes, Michael Ludwig, Mark Mues, Manuel Ostach, Daniel Reichling, Rudolf Schmidt, Ralf Siebert, Björn Siebert

Artikel teilen: