Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Welschen Ennest


 von Symbol Christine Schmidt
© Symbol Christine Schmidt

Welschen Ennest. Die Dorf AG „Impulse für Welschen Ennest“ lädt im Namen aller Dorfvereine zu einer Gedenkfeier am Volkstrauertag ein. Nach der Sonntagsmesse am 18. November ab 11 Uhr sind alle Welschen Ennester eingeladen, an der rund 30-minütigen Feier vor dem Ehrenmal auf dem Friedhof teilzunehmen.


Der Musikverein Rahrbach umrahmt die Feier musikalisch. Die Dorfvereine ehren die Verstorbenen mit Fahnenabordnungen und Kranzniederlegung. Die Gedenkrede spricht in diesem Jahr der langjährige Direktor der Welschen Ennester Grundschule, Reinhard Thiedemann.

„Im Kreis der Dorfgemeinschaft ist es uns eine Verpflichtung, der Verstorbenen aus unserem Ort und darüber hinaus zu gedenken. In diesem Jahr steht der Volkstrauertag im Zeichen von 100 Jahre, Ende eines grauenvollen ersten Weltkrieges“, teilt der Dorfverein mit. Beginn der Zeremonie ist gegen 12 Uhr.
Artikel teilen: