Freaky-Friday-Kids besuchen OT in Grevenbrück

Kicker, Disco und Air-Hockey


Die Freaky-Friday-Kids aus Kirchhundem verbrachten einen bunten Nachmittag in der OT Grevenbrück. von privat
Die Freaky-Friday-Kids aus Kirchhundem verbrachten einen bunten Nachmittag in der OT Grevenbrück. © privat

Kirchhundem. Welches Kind weiß im Grundschulalter etwas mit dem Begriff „Träger“ anzufangen? Die Ganztagskinder der Grundschule in Kirchhundem wussten es auch nicht – bis sie die OT in Grevenbrück besucht haben und dort einen lustigen Nachmittag verbrachten.


Nun können sie sich etwas Konkretes vorstellen, unter der Jugend-Einrichtung, die den Ganztag „trägt“, also verwaltet, unterstützt und schließlich auch die Vorgesetzten der Ganztagsbetreuerinnen stellt.

Es war ein aufregender Nachmittag, als sich eine Gruppe von 17 Personen mit zwei Autos und dem OT-Bus auf den Weg nach Grevenbrück machte.
 von privat
© privat
Sie wurden empfangen und sofort waren die Teestube, der Flur und die Disco im Untergeschoß in der Hand der Kirchhundemer Freaky-Kids. Da die OT gut ausgestattet ist und für Kinder und Jugendliche kaum ein Wunsch beim Spielen offen bleibt, kamen alle auf ihre Kosten.

Da wurde an der X-Box oder dem Laptop „gezockt“, heiß umkämpft war die orange Scheibe beim Air-Hockey, beim Kicker wollten die Grundschulkinder unbedingt das OT-Personal schlagen und beim Darten musste eifrig gerechnet werden, da die Elektronik ausgefallen war.
Bildergalerie starten
Freaky-Friday-Kids besuchen OT in Grevenbrück
Ein besonderes Highlight war auch die Disco im Untergeschoss. Bei Glitzerbeleuchtung wurde wild getanzt und beim Verstecken- und Fangenspielen kam in dem knapp beleuchteten Raum ein leichtes Gruselgefühl auf.

Viel zu schnell verging die Zeit und schon stand die Rückfahrt auf dem Programm. Aber die Kids haben versprochen: „Wir kommen wieder.“
Artikel teilen: