Westend Festival | Studio A Rock Night
Attendorn
Sa, 19.10.2019 - 20:00 Uhr
Jetzt Tickets online buchen! »
 




In der ?Studio A Rock Night? präsentieren wir euch Rustics, Extremely Normal, BRONKOBEAT & The Gab!


RUSTICS
Die Heldener Band mit Sebastian Korte (Gitarre/Gesang), Christof Groß (Schlagzeug) und Matthias Hasenau (Bass) verfügt über langjährige Bühnenerfahrung und großes musikalisches Können zeichnet die drei Strategen aus. Die haben Spaß an dem was sie da auf der Bühne zelebrieren und werden das Westend Festival rocken.
www.rustics-rock.de





EXTREMELY NORMAL
Extremely Normal wurde Anfang 2000 von Songwriter undProduzent Christian Ehmer und dem Schlagzeuger Sebastian Schmitz ins Lebengerufen. Nach kurzer Zeit hatte Christian Ehmer bereits um die 20 eigeneSongs komponiert, die dann im Proberaum verfeinert wurden. Die beiden führten dann zahlreiche Auditions mit verschiedensten Sängern und Sängerinnendurch.
Die heutige Besetzung der Remagener Band sieht folgendermaßen aus. Michaela Kellermann (Gesang), Milena Pohl (Gesang), Dirk Schöning (Bass), Manuel Löbbert (Schlagzeug), Christian Ehmer (Keyboard, Schlagzeug)und Daniel Stein (Gitarre).
www.extremelynormal.de
BRONKOBEAT
Bei BRONKOBEAT kommen die Rockfans auf ihre Kosten!
Nur nachspielen, das gibt´sbei BRONKOBEAT nicht.
Die Band versteht das Wort ?covern? in seinem ursprünglichen Sinn, nämlich einen Song neu zu interpretieren und das gelingtder 2011 gegründeten Rockband ganz großartig.
Die Band bewegt sich abseits des Coverrock-Mainstreams und greifen eher die Songs auf, die zwar jeder irgendwie kennt, die aber nicht überspielt sind und beim Publikum meistens diese Reaktion hervorrufen: ?Geil! Das gab´s ja auch mal!? BRONKOBEATspielen u.a. Songs von Tom Robinson, John Mellencamp oder Fisher Z, Songs von Tom Petty, Thin Lizzy und Whitesnake, Foofighters und vieles mehr.
https://www.facebook.com/bronkobeat/
THE GAP
Ihr wisst alle, wo die Wurzeln von Skiffle, Beat, Punk, New Wave, und Hard-Rock liegen!? ? Genau ? Wir sind auf den Britischen Inseln.
Energie, Aggressivität und Groove dieser Musikstile nimmt The GAP und serviert daraus einen extrahiertenMix aus Shuffle, Boogie, Rhythm'n & Blues und Jam-Rock in der traditionellen, britischen Pub-Rock-Spielart. Zack!
Als Pub-Rock wird eine in England entstandene Spielart des Rock bezeichnet, die sich durch eine Club-Atmosphäre und den dadurch möglichen engen Kontakt zu den Musikern und Publikum auszeichnet.
Wir sind selbst gern Publikum und rennen zu den Gigs vonDr. Feelgood, Nine Below Zero, Ducks De Luxe, Eddie and the hot rots and so on?
Die Olper Band tritt mit Matt Trader (Harp, Gesang), Hans dela Cruze (Bass), Ursula Hillebrand (Gesang), Piet Van Houvenigen (Schlagzeug) und Raimund Hillebrand (Gitarre) an.
www.thegapmusic.de

 
Vorverkaufsstellen

Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 ? 100
Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
Tickethotline: 01 80 / 6050 400 (0,20 ?/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 ?/Anrufinkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de
bei allen ADticket

Jetzt Tickets online buchen! »