Thorsten Schulte neuer Schriftführer der Serkenroder Schützen

Peter Schmidt nach 27 Jahren Vorstand verabschiedet


Amtswechsel nach 27 Jahren: Thorsten Schulte (links) übernimmt von Peter Schmidt das Amt des Schriftführers. von privat
Amtswechsel nach 27 Jahren: Thorsten Schulte (links) übernimmt von Peter Schmidt das Amt des Schriftführers. © privat

Serkenrode. Nach 27 Jahren aktiver Vorstandsarbeit in der Schützenbruderschft Serkenrode hat sich Peter Schmidt nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Zu seinem Nachfolger bestimmten die Serkenroder Schützen Thorsten Schulte, der bereits seit 2012 bei den Schützen als Beisitzer Vorstandsluft schnuppert und somit mit den Aufgaben in der Vorstandsetage bestens vertraut ist.


Zunächst als Beisitzer gewählt, rückte Peter Schmidt schnell auf den Posten des Schriftführers und war mit Herz und Verstand stets für die Belange der St. Johannes Schützenbruderschaft aktiv. Damit ist es nun vorbei: Der „fast 60-Jährige“ Ramscheider stellte sein Amt auf eigenen Wunsch zur Verfügung.

„Es wird Zeit, die Verantwortung in jüngere Hände zu legen. Dadurch kommt frischer Wind in den Verein“, begründete Peter Schmidt. 150 Protokolle und 2000 Briefe an Vereine, Behörden sowie auswärtige Vereinsmitglieder sind Zeugen seiner intensiven Schriftführertätigkeiten.

Thorsten Schulte betonte: „Ich freue mich auf die Aufgaben. Als Vereinsmensch ist es mir wichtig, Traditionen im Ort aufrecht zu erhalten und mitzugestalten.“

Artikel teilen: