Spielmannszug Rönkhausen spielt dieses Jahr auf sechs Schützenfesten

Jahreshauptversammlung


Der Spielmannszug Rönkhausen traf sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. von privat
Der Spielmannszug Rönkhausen traf sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. © privat

Rönkhausen. Wahlen, Terminabsprachen und Ehrungen haben jetzt auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Rönkhausen gestanden.


Fast 40 Teilnehmer konnte Abteilungsleiter Ralf Broichhaus begrüßen, der für zwei weitere Jahre wiedergewählt wurde. Auch der zweite Tambourmajor Detlef Leermann und Beisitzer Jannik Jehl wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Einzig bei der Jugendvertretung gab es eine Veränderung: Svenja Leermann stellte sich nach sechs Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl. Als Dank erhielt sie einen Blumenstrauß und einen Gutschein. Zur neuen Jugendvertreterin wurde einstimmig Alina Pape gewählt.

Für ihre zehnjährige Treue zum Verein wurde Jenny Vielhaber mit einem kleinen Präsent geehrt. 30 Jahre dabei sind Melanie Schack und Dietmar Heitmann.

Voller Terminkalender

In diesem Jahr spielt der Rönkhauser Spielmannszug auf sechs Schützenfesten. Zu Gast sind die Musiker in Oedingen, Endorf, Ennest, Lenhausen, Sundern-Hagen und natürlich in Rönkhausen. Außerdem sind sie zu Besuch bei den Freundschaftstreffen in Serkenrode und Dünschede.

Geplant sind zudem ein Probentag im April und ein Schnuppernachmittag im September. Auch eine zweitägige Vereinsfahrt steht wieder auf dem Programm. Interessierte, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben, sind beim Spielmannszug Rönkhausen willkommen. Die Probe findet jeden Mittwoch im Sportlertreff, Am Rennert 29, um 19 Uhr statt.

Artikel teilen: