Musikalische Reise rund um die Welt

Feuerwehr-Musikzug spielt Lieder von Klassik bis Volksmusik


  • Finnentrop, 21.12.2015
  • Von Barbara Sander-Graetz
    Profilfoto Barbara Sander-Graetz

    Barbara Sander-Graetz

    Redaktion

 von s: Barbara Sander-Graetz
© s: Barbara Sander-Graetz

In gewohnt stimmungsvoller Weise präsentierte auch in diesem Jahr wieder der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl sein traditionelles Weihnachtskonzert am vierten Adventssonntag in der Schützenhalle des Ortes.


Die 50 Musiker unter der Leitung von Frederik Linn nahmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Geboten wurde wieder ein Programm, das von der Klassik über die Film- bis hin zur Volksmusik das breitgefächerte Reper¬toire des Musikzuges widerspiegelte. Zu hören gab es nach dem Konzertmarsch „Abschied der Slawin“ und der „Appalachian Ouverture“ Musik aus den Filmen „The Last Samurai“ und „Der mit dem Wolf tanzt“ sowie „Ross Roy“ – eine Hommage an das St. Peters Lutheran College Brisbane in Australien. Abgerundet wurde der erste Teil mit dem englischen Marsch „Gibraltar“.
Bildergalerie starten
Musikalische Reise rund um die Welt
Nach einer kurzen Pause gab es die weihnachtlichen Töne. Ob den „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß oder „Der Ambrosianische Lobgesang“, „A Christmas Festival“ und „Wonderful dreams“, eine Mischung aus konzertanten Melodien im Wechsel mit klassischen und modernen Weihnachtsliedern sorgten für Begeisterung in der voll besetzten Halle. Den Abschluss machte wieder wie jedes Jahr der Klassiker „In heil`ger Nacht“. Im Anschluss konnten die Besucher den Abend gemeinsam in der Schützenhalle ausklingen lassen. Der Erlös des 22. Weihnachtskonzertes ist für die Jugendausbildung des Musikzuges bestimmt.
Artikel teilen: