Motorradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt


Symbolfoto. von Nils Dinkel
Symbolfoto. © Nils Dinkel

Hülschotten. Ein Alleinunfall hat sich am Donnerstag, 8. Juni, um 14.37 Uhr auf der K 5 zwischen den Ortslagen Heggen und Hülschotten ereignet.


Ein 31-jägriger Motorradfahrer aus den Niederlanden hatte die Straße in Fahrtrichtung Hülschotten befahren. Laut Polizei kam er aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei verletzte er sich schwer. Er kam mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus. An dem Motorrad entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Artikel teilen: