Messdiener Oliver Lakemper aus Bamenohl dient im Dom zu Paderborn

Festgottesdienst zum Jubiläum


Weihbischof Matthias König nahm sich noch die Zeit für ein gemeinsames Foto mit Oliver Lakemper. von privat
Weihbischof Matthias König nahm sich noch die Zeit für ein gemeinsames Foto mit Oliver Lakemper. © privat

Bamenohl. Der Traum, einmal im Dom zu Paderborn eine feierliche Messe dienen zu dürfen, ist kürzlich für den 16-jährigen Oliver Lakemper aus Bamenohl in Erfüllung gegangen.


Seit seiner Erstkommunion 2012 ist Oliver Messdiener und übt seinen Dienst mit Leidenschaft und Liebe aus. Der sonntägliche Gottesdienst ist ein fester Bestandteil seiner Woche.

Trotz des Umzugs vor fünf Jahren nach Bamenohl blieb er seiner Pfarrgemeinde, St. Johannes Nepomuk Finnentrop, auch weiterhin treu. Taufe, Erstkommunion und vor wenigen Monaten empfing er das heilige Sakrament der Firmung in Finnentrop.
Einladung zum 950. Jubiläum
Gemeindereferentin Charlotte Roland, die für die Firmvorbereitung mitverantwortlich war, kennt seine Interessen und hat somit Kontakt zum Erzbistum Paderborn aufgenommen. Prompt kam auch eine Antwort, mit Einladung zum Festgottesdienst des 950-jährigen Jubiläums der Domweihe.

„Alle waren dort sehr freundlich und nett zu mir. Es war mir eine besondere Ehre, dort im „Hohen Dom zu Paderborn“ dienen zu dürfen, denn der Erzbischof selbst war der Zelebrant. Ich habe dort ein paar neue und tolle Menschen kennengelernt und bin herzlich eingeladen, wiederzukommen. Diesen Tag werde ich nie vergessen und ihn in schöner Erinnerung behalten. Mein Dank gilt allen, die mir dieses ermöglicht haben“, so der 16-Jährige.
Bildergalerie starten
Messdiener Oliver Lakemper aus Bamenohl dient im Dom zu Paderborn
Artikel teilen: