Kjk-Haus in Finnentrop mit „GUT DRAUF“ zertifiziert

Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung


Das kjk-Haus wurde mit „GUT DRAUF“ zertifiziert. von kjk-Haus
Das kjk-Haus wurde mit „GUT DRAUF“ zertifiziert. © kjk-Haus

Finnentrop. Das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde ist jetzt erfolgreich nach „GUT DRAUF“, das Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, nach zertifiziert worden.


Im Jahr 2014 wurde das kjk-Haus auf dieses Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (siehe Infokasten), das sich als lebensweltorientierter Ansatz zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen versteht, aufmerksam, und ist auch gleich als Partner eingestiegen.

Bei einem Audit im Frühsommer 2018 wurde im Rahmen der Nachzertifizierung Positives im kjk-Haus hervorgehoben: „Die Einrichtung ist in der Gemeinde gut vernetzt und auch der Gesamteindruck ist gut. Die Atmosphäre ist freundliche und ein schön angelegtes Außengelände ist vorhanden.“
 von kjk-Haus
© kjk-Haus
Im Bericht heißt es:
Umsetzung von GUTDRAUF: Die Einrichtung besticht durch ihr durchgehend schönes Farbkonzept. GUT DRAUF als Marke ist sowohl vor als auch innerhalb der Einrichtung sehr präsent. Es gibt in beiden Eingangsbereichen und mehreren Räumen umfangreiches GD Material.
Bewegung: Hier ist die Einrichtung gut aufgestellt. Es gibt sowohl drinnen wie draußen viele Möglichkeiten mit hohem Aufforderungscharakter und genügend Angebote.
Ernährung: Es gibt dreimal pro Woche Kochangebote in der neuen wunderschönen und großen Küche mit Wohncharakter. Eine Müsli-Bar steht immer zur Verfügung.
Stressregulation/ Entspannung: Vorlesen und Fantasiereisen sind fest installiert. Hervorzuheben ist die Zusammenarbeit mit dem Künstler Sami, der sich sehr einsetzt, mit den Kindern und Jugendlichen zu malen.“
Jubiläumsfeier in Köln
Das Team vom kjk-Haus freut sich neben dem neuen Zertifikat über diese positive und ermunternde Rückmeldung und geht diesen Weg nun entschlossen weiter. Am 21. September nimmt es mit seinem Ehrenamtlichen-Team an der Jubiläumsfeier „25 Jahre Gut Drauf“ im deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln teil.

Damit der „GUT DRAUF“-Zertifizierung keine finanziellen Zuwendungen verbunden sind, sondern stattdessen das Fachwissen durch die BzgA zur Verfügung gestellt wird, freut sich das kjk-Haus über Spenden wie zum Beispiel für neue Spielgeräte.
Bildergalerie starten
Kjk-Haus in Finnentrop mit „GUT DRAUF“ zertifiziert
Übrigens: Das kjk-Haus bildet auch aus: So stellt es verschiedene Praktikumsplätze zur Verfügung wie FOS (Fachoberschule) 11, diverse Schülerpraktika und Praktika während des Studiums, FSJ, Bufdi, Girls-Day/Boys-Day etc. Auch Ehrenamtliche, die Erfahrungen im Berufsfeld „Offene Kinder und Jugendarbeit“ sammeln möchten, sind willkommen.
Was ist GUT DRAUF?
GUT DRAUF ist ein Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Förderung eines gesunden Lebensstils von Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 18 Jahren.

Die Gesundheit soll durch Angebote zur gesunden Ernährung, ausreichenden Bewegung und Stressregulation beeinflusst werden. Dabei setzt die Aktion an den Interessen und Bedürfnissen von Mädchen und Jungen an. GUT DRAUF bietet Kindern und Jugendlichen Spannung, Spaß und Abwechslung – für ein gesünderes Aufwachsen.

GUT DRAUF spricht Fachkräfte in Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit, Sportvereinen sowie Ausbildungsbetrieben und bei Reiseanbietern an.


Kontakt kjk-Haus:
Weitere Infos zum kinder-jugend-& kulturhaus unter Tel. 02721-50748 und im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de
Artikel teilen: