Hennecke Reisen


Kontakt, Öffnungszeiten und aktuelle Angebote / Prospekte

Einkaufen & Gastronomie Dienstleistungen

Hennecke Reisen

Lennestadt

Das Unternehmen Hennecke Reisen wurde 1982 von Herbert Hennecke als Busunternehmen für den Gelegenheitsverkehr gegründet. Nachdem man sich zunächst auf Club- und Vereinsfahrten konzentriert hatte, wurde das Geschäft schnell für den Linienverkehr sowie für den Behindertenverkehr und den Schülerverkehr ausgebaut.

Seit ein paar Jahren ist das Unternehmen Hennecke Reisen zudem sehr stark im Reiseverkehr tätig. Somit werden unter anderem Gruppenreisen, Zubucherreisen und Studienreisen angeboten. Bei Hennecke Reisen können Sie sich auf die langjährige Erfahrung der Familie Hennecke verlassen. Reisen werden mit großer Sorgfalt geplant und durchgeführt. Dadurch sind die Reisen sehr persönlich und man wird persönlich beraten und betreut. Das Motto des Familienbetriebes ist „einfach. bequem. reisen“ und das soll bei jeder einzelnen Reise spürbar sein.

Mittlerweile arbeiten bei der Firma Hennecke 25 Mitarbeiter und der Fuhrpark umfasst derzeit 12 Fahrzeuge. Für jede Fahrt gibt es hier den passenden Bus: luxuriöse Reisebusse, Kombibusse, Überland- und Stadtlinienbussen, sowie Kleinbussen für den Shuttleverkehr. Die Busse verfügen alle über jeglichen Komfort (Klimaanlage, WC, Bordküche usw.) und natürlich auch über die sicherheitsrelevanten Zusatzeinrichtungen (Sicherheitsgurte an allen Sitzen, ABS, ASR, UDS, ESP Zusatzbremsen uvm). Darüber hinaus haben die Reisebusse schon neuartige Zusatzsysteme, wie den aktiven Bremsassistent und Spurhalteassistent sowie Abstandsregeltempomat. Regelmäßige Wartungen der Busse sind für Hennecke Reisen selbstverständlich und werden vierteljährlich durch unabhängige ausgebildete Meister Fachkräfte durchgeführt.

Ein besonders wichtiges Thema bei Hennecke Reisen ist die Sicherheit. So bekommen alle Fahrer regelmäßig Sicherheits- und Wirtschaftlichkeitstrainings mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zudem werden alle Fahrer jedes Jahr von Fahrschullehrern weitergebildet und unterziehen sich alle fünf Jahre einem umfassenden Gesundheitscheck.