170 Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen

Steigende Mitgliederzahlen


  • Drolshagen, 05.02.2023
  • Verschiedenes
  • Von Miriam Walkenbach
    Profilfoto Miriam Walkenbach

    Miriam Walkenbach

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Die Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen. von Miriam Walkenbach
Die Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen. © Miriam Walkenbach

Drolshagen. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat die Jahresdienstbesprechung am Samstag, 4. Februar, um 18 Uhr im St.-Clemens-Haus in Drolshagen unter Leitung von Stabführer Jan Schröter eindrucksvoll musikalisch eröffnet.


Im vollbesetzten Saal begrüßte der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Jens Gipperich, die Kameradinnen und Kameraden sowie zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden, feierlich untermalt mit dem Kameradenlied, übernahm Bürgermeister Uli Berghof das Mikrofon. Er betonte die herausragende Leistung und immense Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehr und verkündete neben erheblichen Investitionsschwerpunkten, dass die Wohnungen im Gebäude des Feuerwehrgerätehauses in Drolshagen zukünftig der Feuerwehr komplett zur Verfügung stehen werden.

Mehr Mitglieder in der Aktiven Wehr

Im Anschluss dankte Kreisbrandmeister Christof Lütticke den Aktiven für das entgegengebrachte Vertrauen, das Durchhaltevermögen in den schwierigen vergangenen Jahren und besonders auch den Familien und Arbeitgebern, ohne deren Mitwirken und Verständnis die Arbeit der Freiwillige Feuerwehr nicht in dieser Form geleistet werden könne.

Der Leiter der Feuerwehr, Dirk Nebeling, unterstrich, dass die Einsatzbereitschaft trotz aller Hindernisse durch die Pandemie jederzeit aufrechterhalten werden konnte. Seit 2018 ist die Mitgliederzahl in der aktiven Wehr sogar gestiegen und verzeichnet aktuell 128 Mitglieder.

Gute Zusammenarbeit

Stolz blickte Nebeling auf die Gründung der Kinderfeuerwehr am 1.12.2021 zurück. Sie umfasst derzeit 27 Jungen und Mädchen. Sehr gute Nachwuchsarbeit leisteten zudem die Jugendfeuerwehrabteilung sowie das Jugendorchester und das Team der musikalischen Früherziehung.

Der Leiter der Feuerwehr unterstrich die gute Zusammenarbeit mit den benachbarten Feuerwehreinheiten. Mit der Feuerwehr Wenden wird der ABC-Zug Bigge gebildet, mit der Feuerwehr Olpe werden die Grundausbildungen gemeinsam organisiert und Bergneustadt hilft bei großen Veranstaltungen aus.

Viel zu tun

Nach den letzten Jahren und hinsichtlich der zukünftigen Herausforderungen, wie Vorbereitungen auf einen möglichen Blackout, Cyber- oder terroristische Angriffe, hoffte Nebeling auf ein Stück Normalität und dankte den Kameradinnen und Kameraden sowie dem Fachbereich 3 der Verwaltung der Stadt Drolshagen für die stets gute Zusammenarbeit.

Bildergalerie starten
Die Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen.

Im Anschluss stellte Volker Klühspies den Bericht über die Einsatzabteilung des Vorjahres vor. Insgesamt wurde die Feuerwehr zu 170 Einsätzen gerufen, davon 47 Brandeinsätze, 110 technische Hilfeleistungen und 13 sonstige Einsätze. Der Standort Drolshagen übernahm 98, Iseringhausen 10 Einsätze, und 61 wurden gemeinsam abgefahren.

Jahresberichte und Ehrungen

Nach den jeweiligen Jahresberichten der einzelnen Abteilungen wie Kinder- und Jugendfeuerwehr, Musikzug Drolshagen, Jugendorchester, Musikzug Iseringhausen und den Ehrenabteilungen wurden Lehrgänge und Neuaufnahmen vorgestellt sowie Ehrungen vorgenommen.

Die Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft werden in einem besonderen Rahmen am Freitag, 12. Mai, im Alten Kloster in Drolshagen vorgenommen. Die gesamte Veranstaltung wurde musikalisch umrahmt vom Musikzug Drolshagen.

Artikel teilen: