Glück im Unglück für Rentnerin: Geld wurde wieder gutgeschrieben


Handy, Smartphone, App, Mobiltelefon von Pixabay.com
Handy, Smartphone, App, Mobiltelefon © Pixabay.com

Reichshof. Glück im Unglück hatte eine 70-jährige Reichshoferin am Dienstag, 27. Juni. Sie hatte von einer unbekannten Nummer eine Nachricht über einen Messenger-Dienst erhalten.


Die unbekannte Person, die die 70-Jährige für ihre Tochter hielt, bat um zwei Überweisungen. Die Reichshoferin wunderte sich zwar ein wenig, kam dem Wunsch aber nach und überwies das Geld auf ein ausländisches Konto.

Erst am nächsten Tag nahm sie Kontakt zu ihrer Tochter auf. Schnell war der Seniorin dann klar, dass sie Betrügern aufgesessen war. Das ausländische Geldinstitut wies die beiden Überweisungen jedoch ab, so dass das Geld wieder dem Konto der 70-Jährigen bei ihrer Hausbank gutgeschrieben werden konnte.

Artikel teilen: