Erzählpaten der Sauerland-Seelenorte treffen sich zum Jahresgespräch

Tourismus


Die Erzählpaten der Sauerland-Seelenorte trafen sich zum Jahresgespräch. von Rouven Soyka
Die Erzählpaten der Sauerland-Seelenorte trafen sich zum Jahresgespräch. © Rouven Soyka

Bad Fredeburg/Südwestfalen. Sie sind die Gesichter hinter den Sauerland-Seelenorten, kennen ihre persönlichen Plätze wie kein anderer und nehmen Wanderer mit auf eine ganz besondere Reise – die Erzählpaten machen die Geschichten von historischen Steinbrüchen, markanten Bergkuppen oder eindrucksvollen Kirchen in den Sauerland-Wanderdörfern wieder lebendig.


Jetzt stand das jährliche Treffen in der Geschäftsstelle des Sauerland-Tourismus in Bad Fredeburg auf der Agenda, um sich auszutauschen und die Pläne für das Tourismusjahr 2024 zu besprechen. Seit 2019 bereichern die 42 ausgewählten Sauerland-Seelenorte die „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ und bieten Wandernden ein einzigartiges Erlebnis als Mix aus Wanderung und Auszeit.

Zu sich kommen, die Stille genießen und die Natur auf sich wirken lassen – das alles steht im Fokus, wenn man sich auf den Weg zu einem der Sauerland-Seelenorte begibt und sich auf die außergewöhnliche Ausstrahlung und Aura rund um die Plätze einlässt.

Welche besondere Wirkung die Sauerland-Seelenorte und ein Besuch bei ihnen auf die Psyche des Menschen haben kann, wird gerade übrigens im Rahmen eine Doktorarbeit untersucht.

42 Seelenorte erspüren

Im Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Arndt Büssing, Fakultät Gesundheit der Universität Witten/Herdecke, wird hierbei der Fragestellung nachgegangen, wie die bewusste Reflexion des Erlebens an den Sauerland-Seelenorten dazu beitragen, kann das Wohlbefinden zu steigern und für eine höheres Maß an Achtsamkeit und Entschleunigung zu sorgen.

Interessierte, die die insgesamt 42 Sauerland-Seelenorte einmal erspüren möchten, können dies im Rahmen einer kurzen Wanderung auf eigene Faust tun, oder sich eine geführte Tour mit einem der Erzählpaten über die Tourist-Informationen vor Ort buchen.

Artikel teilen: