„Riot in the Attic“ sind zu Gast im Studio A in Attendorn

Eintritt ist frei


Eigenwilliger Sound ist das Metier der Band. von privat
Eigenwilliger Sound ist das Metier der Band. © privat

Attendorn. Das Studio A und und der Krankenhausrundfunk „KRA2“ Attendorn präsentieren am Samstag, 29. April, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) die Band „Riot in the Attic“. Der Veranstaltungsort ist über der Autowerkstatt, am Kreisel Kölner Straße. Der Eintritt ist frei.


„Riot In The Attic“ sind das fehlende Bindeglied zwischen Stoner Rock und Hard Rock. Die Bandgeschichte begann2014. Es entstand eine Musik, die an das Alte erinnert, an das Neue anknüpft und gleichzeitig unverwechselbar ist.

Mit Einflüssen von „Black Sabbath“, „Led Zeppelin“, „Stone Temple Pilots“, „Rolling Stones“ und sogar Guns n‘ Roses in Kombination, fanden sie den richtigen Sound, um ihre persönlichen Emotionen und den Kampf, in einer Welt zu leben, in die sie nie sehr gut reinzupassen schienen, auszudrücken.

Bereits 2019 im Studio A konzertiert

Sowohl ihre erste EP „Lost & Found“ als auch ihre zweite EP „Under The Sun“ zeigen die Qualität dieser Band. Im August 2016 wurde ein Doppelmusikvideo zu den Songs „Rollercoaster“ und „Keep Inside“ veröffentlicht. Im Jahr 2018 wurden fast 40 Shows für die „Under The Sun Tour“ in Bars, Clubs und auf Festivals in ganz Deutschland gebucht.

Im Jahr 2019 setzten „Riot in the Attic“ ihre Entwicklung fort. Neue Songs wurden geschrieben und aufgenommen, weitere Konzerte wurden organisiert und mehrere Videos wurden aufgenommen. Die Band wurde bereits am 1. Juni 2019, im Studio A gefeiert.

Artikel teilen: