Gründung des Dorfvereins steht bevor


Der zu gründende Dorfverein will die Interessen des Ortes, der Vereine und der Bewohner Ennests in den Mittelpunkt stellen. von privat
Der zu gründende Dorfverein will die Interessen des Ortes, der Vereine und der Bewohner Ennests in den Mittelpunkt stellen. © privat

Ennest schreibt ein neues Kapitel Ortsgeschichte: Am Donnerstag, 15. September, beginnt um 19 Uhr die Gründungsversammlung des Dorfvereins im Sängerheim.


Die Mitglieder des bisherigen Dorfgremiums haben zu diesem Zweck eine Satzung erarbeitet, die an diesem Abend vorgestellt wird. Auf der sieben Punkte umfassenden Tagesordnung stehen außerdem die Wahl der Vorstandsmitglieder und die Festsetzung des Jahresbeitrags für Mitglieder. Mit der Gründungsversammlung sollen die laut Gremium „intensive Vorbereitungsphase“ und „bereits eingebrachte und durchgeführte Maßnahmen“ in den nächsten wichtigen Schritt münden. Das Gremium hofft auf rege Teilnahme an der Versammlung und kündigt an, die Interessen des Dorfes, der Vereine und der Bewohner bündeln und die örtlichen Strukturen verbessern zu wollen. Außerdem will der zu gründende Verein sich dafür einsetzen, „bereitgestellte Fördergelder durch die Regierung zu erhalten und sinnvoll in das Dorf zu investieren“. (LP)
Artikel teilen: