Einstimmung auf das frohe Fest

Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt eröffnet / Zehn Tage mit buntem Programm


  • Attendorn, 04.12.2015
  • Von Barbara Sander-Graetz
    Profilfoto Barbara Sander-Graetz

    Barbara Sander-Graetz

    Redaktion

 von s: Barbara Sander-Graetz
© s: Barbara Sander-Graetz

Zum elften Mal lädt der Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt in Attendorn Besucher aus nah und fern ein. Rustikale Holzhütten und ein großer Glühweinstand sind ab bis zum 13. Dezember montags bis freitags ab 15 Uhr und am Wochenende ab 11Uhr geöffnet.


„Ich freue mich, schon so viele Besucher heute bei der Eröffnung an diesem stimmungsvollen Abend hier begrüßen zu dürfen“, sagte Bürgermeister Christian Pospischil am Freitagabend. „Es ist gut, dass es nicht regnet wie in Olpe.“ Ein besonderer Dank des Bürgermeisters ging an die vielen Helfer, die den Weihnachtsmarkt ermöglichten, darunter auch die JVA Attendorn, die dabei geholfen hatte die Verkaufshütten aufzubauen.
Bildergalerie starten
Einstimmung auf das frohe Fest
Nicht nur die festlich dekorierten Hütten, die im Wechsel von Vereinen, Kindergärten und karitativen Einrichtungen genutzt werden, sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot, auch ein buntes Rahmenprogramm innerhalb des Weihnachtsmarkts verspricht Unterhaltung. Daran beteiligen sich unter anderem örtliche Chöre und Musikgruppen.
Bildergalerie starten
Einstimmung auf das frohe Fest
Die Kinder dürfen sich an den beiden Marktsonntagen auf den Besuch des Nikolaus´ freuen. Dieser bringt den Kindern kleine Geschenke mit, wenn er am 6. und 13. Dezember jeweils ab 15 Uhr den winterlichen Markt besucht. Am 3. Advent beteiligen sich die Einzelhändler zudem mit einem verkaufsoffenen Sonntag am Weihnachtsmarkt im Attendorn.
Artikel teilen: