Bahnhof Attendorn: 49-Jähriger von der Polizei festgenommen

Staatsfeindliche Parolen


Topnews
 von Nicole Voss
© Nicole Voss

Attendorn. Die Polizei hat am Freitag, 30. Oktober, gegen 17.50 Uhr am Attendorner Bahnhof einen 49-Jährigen, wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und staatsfeindlichen Parolen festgenommen.


 Der Finnentroper betrat den Zug ohne eine Mund-Nase-Bedeckung, obwohl er bereits zuvor durch die Security-Mitarbeiter wegen eines ähnlichen Vorfalls ein Hausverbot erteilt bekommen hatte. Daraufhin musste der Beschuldigte erneut den Zug verlassen, was ihm jedoch missfiel.


Vor dem Bahnhof zeigte er mehrfach den "Hitlergruß" und rief "Heil Hitler" und "Sieg Heil". Da er sich auch im Beisein der eingesetzten Beamten nicht beruhigte, sowohl stark alkoholisiert war und auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde er in Gewahrsam genommen. Entsprechende Strafanzeigen wurden von den Beamten gefertigt. 

Artikel teilen: